Reit Atelier Muster

Philosophie

Details zu meiner Reit-Philosophie

Auf dem Weg zur Reitkunst möchte ich mit einem ausgeglichenen Charakter und mit Fairness gegenüber dem Pferd arbeiten und es so unabhängig von Alter und Rasse entsprechend seiner Möglichkeiten fördern. Pferde sollten nach ihren natürlichen Veranlagungen gearbeitet und gymnastiziert werden, damit sie sich losgelassen, harmonisch und freudig bewegen können.

Mein Ziel ist es, dass Pferd und Reiter Freude an der Arbeit haben, und dabei weder körperlichen noch seelischen Schaden nehmen. Da ein Pferd von Natur aus nicht dazu gemacht ist, eine Last zu tragen, muss es ganzheitlich so ausgebildet werden, dass es sich trotz dem Gewicht auf dem Rücken gesund fortbewegen kann. Balance, Formgebung, Geraderichtung, Dehnung, Geschmeidigkeit, Tragkraft, Anlehnung, Losgelassenheit, Versammlung, Durchlässigkeit, Biegung und Stellung sowie Schwung müssen erarbeitet werden, damit Harmonie und Leichtigkeit für jede Ausbildungsstufe gegeben sind.

Nebst der Ausbildung des Pferdes ist es mir wichtig, mich und meine Schüler bestmöglich in der Reithaltung, der Hilfegebung und der Theorie weiterzubilden.